Griechenland

Ob Dodekanes, Kykladen, oder Ionische Inseln – Griechenland ist ein Paradies für anspruchsvolle Segler. Die Hellenische Republik besticht durch mediterranes Klima mit vielen Sonnenstunden und milde Temperaturen, sowie mit wunderschönen Küstenlandschaften. Ein Segelurlaub in Griechenland kann nur kurzweilig sein, denn es gibt abertausend Küstenkilometer zu erkunden.

Navajo Bucht bei Yacht-Urlaub
Navajo Bucht
Akropolis von Rhodos bei Yacht-Urlaub
Akropolis von Rhodos

Mit über 14.000 Küstenkilometer, mehreren tausend unbewohnten Inseln und zwischen 250 bis 300 Sonnentagen im Jahr zieht das Segelparadies Griechenland viele abenteuerlustige Segelurlauber an. Griechenland liegt am östlichen Mittelmeer in Südeuropa.  Ebenso werden das Ionische Meer, die Ägäis und das Kretische Meer Griechenland zugeordnet. Im Südosten der Ägäis liegt die Inselgruppe Dodekanes. Zwölf große Inseln, unter anderen Kos und Rhodos, gehören zum Segelrevier der Dodekanes. Im Süden des Ägäischen Meeres befinden sich die Ringinseln, oder auch Kykladen genannt. Ihnen gehören zahlreiche Inseln, wie Naxos und Mykonos, an. Im Westen Griechenlands befinden sich die Ionischen Inseln. Korfu, sowie Zakynthos sind Teil dieser Inselgruppe und sollten unbedingt angesegelt werden. Vom Segelboot aus kann man im klaren Meer vor  Zakynthos die freilebenden und geschützten Meeresschildkröten Caretta Caretta beobachten – ein wunderschönes Naturschauspiel, das Ihnen nur beim Segeln vorbehalten ist.

Geographische Lage Griechenlands
Geographische Lage Griechenlands
Korfu
Korfu
Bucht in den Dodekanes bei Yacht-Urlaub
Bucht in den Dodekanes

Griechenland ist das Land der Sonne. Im Sommer herrschen trockene und heiße Luft über das Land. Die Durchschnittstemperaturen liegen in den Sommermonaten Juli und August zwischen 25 ° C bis zu weit über 30 ° C. Im Sommer mildert der vorherrschende und beständige Wind Meltemi das Wetter in der Ägäis ab. Er wird als angenehm kühl empfunden und mit seinem Aufkommen ist wolkenloses, schönes Wetter mit klarer Sicht verbunden. Für leidenschaftliche Segelurlauber sind ebenso die Monate Mai, Juni und September in der Nebensaison zu empfehlen. Die Temperaturen sind milder, aber wunderbar für einen entspannten Segeltörn rund um die Inseln Griechenlands. Die Winter Griechenlands sind mild und durch Regen gekennzeichnet. Schnee und Eis sind nur selten.

Symi bei Yacht-Urlaub
Symi

Felsige Steinküsten, goldene Sandstrände, verlassene Buchten und malerische Dörfer werden von kristallklarem, warmem Meereswasser umspült. Im August kommen Badeurlauber bei 24 ° C Wassertemperatur auf ihre Kosten. Ein Segelurlaub in Griechenland kann individuell gestaltet werden. Wunderschön wird er auf jeden Fall, denn Griechenland bietet für Idyll suchende, sowie für Segler mit Partylaune eine Bandbreite an großartigen Möglichkeiten um sich auszutoben, oder zu entspannen.

 ALLGEMEINE INFOS GRIECHENLAND:

  • Fläche: 131.957 km²
  • Einwohner: 10,8 Mio.
  • Hauptstadt: Athen
  • Sprache: Griechisch
  • Fremdsprachen: Englisch
  • Währung: €uro
  • Zeitunterschied zu MEZ: +1 h
  • Ideale Reisezeit: April - Oktober
  • Religion: griechisch-orthodox. Minderheiten sind Muslime, Katholiken, Protestanten und Monophysitens.

 

Unser Package für Griechenland